Schon als kleines Mädchen war ich von der Beauty- und Luxuswelt hin und weg

Hallo zusammen,

ich bin Luisa, 25 Jahre jung und komme aus Erfurt. Seit Januar 2017 bin ich Trainee im Vertrieb bei Douglas. Zuvor habe ich Wirtschaftswissenschaften an der FH Erfurt studiert, das ein oder andere Praktikum absolviert, in kleinen Cafés nebenbei gearbeitet und bin ein wenig durch Asien gereist.

Warum führte mein Weg zu Douglas?

Das ist einfach: Einerseits verbinde ich einen hohen emotionalen Wert mit Douglas. Schon als kleines Mädchen war ich von der Beauty- und Luxuswelt, die Douglas verkörpert, hin und weg. Fasziniert von den tollen Düften, dem hochwertigen Make-up und vom einzigartigen Service bei Douglas sowie dem Gefühl, sich mit jedem Kauf etwas zu gönnen (sei es der luxuriöse Duft oder einfach eine kleine Lippenpflege), entwickelte ich mich über die Jahre zum Stammkunden. Sobald ich etwas Geld über hatte, hab ich es am liebsten sofort bei Douglas umgesetzt ̶  ob Lippenstift, Duft oder etwas ganz anderes, denn es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Andererseits habe ich während meines Studiums das ein oder andere klassische Büropraktikum ausprobiert und schnell für mich entschieden: Das will ich nicht! Durch meine Nebentätigkeiten in der Gastronomie und meinen Reisen habe ich erkannt, dass ich den Kontakt mit Menschen und die Herausforderung nie vorher wissen zu können „Was erwartet mich heute?“ absolut brauche, denn dies bedeutet für mich pure Abwechslung und das jeden Tag aufs Neue. So suchte ich in der Endphase meines Studiums also gezielt nach Traineeprogrammen in Unternehmen, mit denen ich mich identifizieren konnte. Und der erste Treffer war Douglas.

Was erwarte ich vom Trainee Programm?

Das Traineeprogramm im Vertrieb ist sowohl vielversprechend, als auch anspruchsvoll. In 12 Monaten zur Führungskraft wird eine echte Herausforderung. In dieser doch relativ kurzen Zeit möchte ich vieles lernen und mir aneignen. Ich will mich zu einer guten Führungskraft entwickeln, aber auch eine gute Verkäuferin mit einem ausgedehnten Fachwissen werden. Dahingehend freue ich mich auf die Schulungen, den Wechsel in andere Filialen, die vielen interessanten Menschen, die ich kennenlernen darf und die zahlreichen, verschiedenen Eindrücke, die ich dadurch gewinnen werde.

Der erste Schritt in diese Richtung war für uns Trainees die Einführungswoche in Düsseldorf. Fünf Tage lang hieß es: Input, Input, Input bis die Köpfe rauchen. Zwar waren diese Tage sehr anstrengend, aber noch viel mehr waren sie spannend und haben uns Teilnehmer ein ganzes Stück vorangebracht. Und noch wichtiger: Der Spaß an der Sache kam nie zu kurz! Mit einer Menge an Lockerheit haben wir die Kunst des Verkaufens, die Produktwelt sowie die Bedeutung der einzigartigen Services bei Douglas besser kennen und verstehen gelernt. Persönliches, unerwartetes, aber insgeheim doch erhofftes Highlight: Das gegenseitige Schminken. J Ich bin mir sicher, dass ich für uns alle Trainees spreche, wenn ich sage, dass wir diese eine Woche nicht so schnell vergessen werden. Wir hatten eine Menge Spaß, haben viel gelernt, interessante Menschen getroffen und schöne Abende beim gemeinsamen Essen verbracht.

Ist Douglas auch ein Arbeitgeber für dich?

Du bist auch an einem Traineeprogramm oder an einer anderen Ausbildung bei Douglas interessiert? Du bist offen für Neues, neugierig, ehrgeizig, liebst den Kontakt zu Menschen? Du beschäftigst dich gerne mit der Welt des Luxus, kannst gut mit Menschen reden und umgehen? Dann sei bei deiner Bewerbung bzw. deinem Vorstellungsgespräch einfach du selbst. Dann stehen deine Chancen für eine Karriere bei Douglas gut.

Auf unserem Karriereblog erzählen unsere Mitarbeiter Geschichten, berichten von Erfahrungen und informieren über Neuigkeiten aus unserer Arbeitswelt. Hier kannst Du uns kennenlernen. Ganz persönlich.

Social Media


Kommentare





Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .