Lassen Sie sich nicht alles aus der Nase ziehen!

Sie wurden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch! Damit haben Sie die erste Hürde genommen. Jetzt geht es darum, dass Sie sich gut vorbereiten, damit Sie sich im Gespräch überzeugend „verkaufen“ können.

Sie haben das Gefühl, Sie haben aber „noch nicht so viel gemacht in Ihrem Leben“, zum Beispiel weil Sie sich jetzt erst für eine Ausbildungsstelle oder Ihr erstes Praktikum bewerben?

Kein Problem! Dann überlegen Sie sich Situationen aus dem Alltag oder Ihrer Freizeit, in denen Sie für die Stelle geforderte Kompetenzen erlernen bzw. zeigen konnten. Haben Sie beispielsweise eine Kindergruppe geleitet, bei der Abi-Zeitung geholfen oder für die Familie regelmäßig gekocht, weil Ihre Eltern berufstätig sind? Haben Sie an einem Schüleraustausch teilgenommen, Nachhilfe gegeben oder in einem Orchester gespielt?

Überlegen Sie sich im Vorfeld des Gespräches, welche Situationen Sie beschreiben könnten – und warum diese wichtig für die ausgeschriebene Stelle sind.

Personalern ist bewusst, dass Sie, wenn Sie sich für eine Ausbildungsstelle oder ein erstes Praktikum bewerben, nicht über jahrzehntelange Berufserfahrung verfügen können. Aber trotzdem haben Sie doch etwas zu erzählen, oder? Wichtig: Lassen Sie sich nicht alles „aus der Nase ziehen“! Das ist sehr mühsam für Ihre Gesprächspartner und macht wenig Lust darauf, mehr von Ihnen zu erfahren.

Wahrscheinlich werden Sie auch gefragt, ob Sie Fragen zum Unternehmen oder der ausgeschriebenen Stelle habe. Überlegen Sie sich, was Ihnen wichtig ist! Möchten Sie wissen, wie der Bereich aufgebaut ist und wie groß das Team ist, in dem Sie arbeiten werden? Fragen Sie! Sie sind sich nicht sicher, ob und wenn ja, wie lange Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt sind? Fragen Sie!

Und noch ein Tipp zum Schluss: Lesen Sie sich die Stellenanzeige, auf die Sie sich beworben haben, vor dem Gespräch noch einmal in Ruhe durch. Auch dort steht (manchmal) schon einiges, auf das Sie im Gespräch verweisen können!

Nutzen Sie Ihre Chance!

Auf unserem Karriereblog erzählen unsere Mitarbeiter Geschichten, berichten von Erfahrungen und informieren über Neuigkeiten aus unserer Arbeitswelt. Hier kannst Du uns kennenlernen. Ganz persönlich.

Social Media


Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .